Foto: Britta Mauser
Foto: Britta Mauser
Stephanie Rathke Natural Horsemanship & klassische Dressur
Stephanie RathkeNatural Horsemanship & klassische Dressur 

Unterricht Natural Horsemanship

Für alle, die von "Horsemanship" gehört haben und sich näher damit befassen wollen!

 

Seit über fünfzehn Jahren beschäftige ich mich mit der natürlichen Kommunikation zwischen Pferd und Mensch.

 

Durch die Arbeit mit den verschiedensten Pferden, die Liebe zu ihnen und nicht zuletzt regelmäßige Fortbildungen bei Top-Trainern konnte ich einen großen Erfahrungsschatz sammeln, mit dem ich Ihnen und Ihrem Pferd gerne weiterhelfen möchte!

Sie haben jemanden gesehen und sagen „Das möchte ich auch mit meinem Pferd können“?

Oder haben Sie das Gefühl, dass manche Dinge mit Ihrem Pferd einfach etwas besser laufen könnten?

 

Oder sind Sie schon dabei und suchen neue Herausforderungen für sich und Ihr Pferd? Sie möchten Ihr Wissen vertiefen und einfach noch mehr mit Ihrem Pferd erreichen?

 

Dann melden Sie sich. Gerne komme ich für Einzel- oder Gruppenunterricht direkt zu Ihnen.

 

Die Themen des Unterrichts richten sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen. 

 

Themen können sein:

  • Wie Sie das Vertrauen und den Respekt Ihres Pferdes gewinnen
  • Kommunikation mit feinsten Hilfen, am Boden und beim Reiten
  • Sicherheit im alltäglichen Umgang
  • Strategien für mehr Motivation
  • Arbeit am langen Zügel
  • Freiarbeit - Kommunikation ohne Halfter und Seil
  • Verladetraining

 

Preise finden Sie hier.

Unterricht klassische Dressur

- In Anlehnung an die Grundsätze der Légèreté -

Foto: Meike Wix

Klassische Dressur und Natural Horsemanship bilden eine perfekte Kombination: während Horsemanship sich mit der mentalen und emotionalen Seite des Pferdes befasst und uns zeigt, wie wir sie verstehen und sie beeinflussen können, so tut die klassische Dressur dasselbe für den Pferdekörper.

 

Die Prinzipien und Techniken aus beiden Bereichen stehen keineswegs im Widerspruch zueinander, wie oft vermutet wird. Ganz im Gegenteil, Horsemanship und klassische Dressur harmonieren sehr gut miteinander. Ohne den Einsatz von Hilfszügeln, Stress oder Bestrafung lernt das Pferd, auf feinste Hilfen des Reiters zu folgen.

Ziel der klassischen Dressur ist es, unsere Pferde bis in ein hohes Alter hinein gesund zu erhalten.

 

Durch gymnastizierende Aufgaben am Boden sowie unterm Sattel können wir unsere Pferde körperlich fit halten und jedes Pferd im Rahmen seiner Möglichkeiten fördern.

 

Die Rasse spielt hierbei keine Rolle - jedes Pferd kann mit der richtigen Strategie mit Freude die verschiedensten Dressurlektionen erlernen und meistern!

 

Themen können u.a. sein:

  • Arbeit an der Hand
  • Erarbeiten der Dehnungshaltung
  • Förderung von Mobilität und Flexibilität
  • Seitengänge
  • Schenkelgehorsam

Kurse und Workshops

Ich biete Kurse und Workshops auf externen Anlagen sowie auf dem Fjordpferdehof Eitenmüller an. Möglich sind sowohl reine Horsemanship- oder Dressurkurse als auch Kombi-Kurse.

Alle Kurse sind ein-, zwei- oder dreitägig buchbar.

 

Detailierte Informationen zu verschiedenen Kursformaten, Preisen etc. erhalten Sie auf Anfrage.

"Reiten mit Leichtigkeit - CANTIENICA® meets Légèreté"

 

Conny Weidenauer (Trainerin für die CANTIENICA-Methode für Körperform und Haltung) und ich haben ein Konzept entwickelt, bei dem es einmal nicht nur darum geht, das Pferd zu "bearbeiten", sondern zur Abwechslung auch mal den Reiter...

 

Wir wünschen uns entspannte, geschmeidige Pferde und sprechen oft über deren Gymnastizierung - nur leider sind wir selbst oft verspannt, steif und alles andere als gut gymnastiziert... in diesem Kurs wollen wir das ändern :-)

Intensivunterricht

Intensivunterricht bietet Ihnen die Möglichkeit, die Partnerschaft mit Ihrem Pferd zu vertiefen und weiterzuentwickeln.

 

Der Unterricht richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen und wird individuell gestaltet. Die tägliche Unterrichtszeit liegt zwischen ein bis zwei Stunden. Ihre freie Zeit können Sie damit verbringen, das Gelernte selbstständig zu festigen, beim Unterricht anderer Schüler zuzuschauen oder die wunderschöne Landschaft bei einem entspannten Ausritt zu genießen.

 

Gerne können Sie für mehrere Tage oder auch Wochen zum Unterricht mit Ihrem Pferd auf den Fjordpferdehof der Familie Eitenmüller kommen. Ich freue mich auf Sie!

Ausbildung und Training von Jungpferden sowie Pferden mit speziellen Bedürfnissen

"Der Start eines jungen Pferdes ist nicht irgendetwas - er ist ALLES" - Pat Parelli

 

Sie möchten Ihrem Jungpferd einen natürlichen Start ins Leben als Reitpferd geben? Oder haben Sie eines der sogenannten "Problempferde", mit dem Sie sich ein besseres Miteinander am Boden sowie beim Reiten wünschen? Gibt es spezielle Themen, die mit Ihrem Pferd einfach ein wenig besser laufen könnten?

In einem intensiven Training lassen sich viele Probleme beheben, Sie können Ihrem Pferd einen natürlichen (Neu-)Start ermöglichen und diesen Schritt für Schritt verfolgen. Nicht nur das Pferd soll dabei lernen, sondern auch der Besitzer!

 

Die Dauer des Trainings richtet sich immer nach dem Aufwand, der für eine solide Ausbildung des jeweiligen Pferdes notwendig ist. Je nach Charakter und Alter des Pferdes, Level des Besitzers sowie dessen Vorstellungen über den Ausbildungsgrad seines Pferdes, variiert natürlich auch das Training.

Ihr Pferd wird in dieser Zeit auf dem Fjordpferdehof Eitenmüller in Vollpension versorgt.

Vorträge

Sie haben von Natural Horsemanship oder der klassischen Dressur gehört und möchten sich gerne näher darüber informieren? Oder möchten Sie gerne ein bestimmtes Thema aus einem der beiden Bereiche vertiefen?

 

Im Rahmen eines Vortrages stelle ich gerne folgende Themen vor:

 

Natural Horsemanship

  • Grundlagen und Verständnis - Was ist Natural Horsemanship?
  • Arbeit an verschiedenen Seillängen/Freiarbeit - Kommunikation ohne Halfter und Seil
  • Reiten ohne Zügel
  • Strategien für mehr Motivation
  • Sicher ausreiten - Was ist die Basis?
  • It`s not about the trailer... Hängerverladen mit Spaß und Leichtigkeit
  • Jungpferdeausbildung - von der Bodenarbeit bis zum Anreiten

 

Klassische Dressur

- In Anlehnung an die Grundsätzen der Légèreté -

  • Ausbildungsplan - Die Philosophie der Légèreté
  • Auswirkungen der Rollkur
  • Die Hand: Einwirkungen des Reiters auf das Pferdemaul
  • Die Schenkel: Schulung und Wirkung der Schenkelhilfen
  • Bedeutung und Entwicklung der Dehnungshaltung
  • Seitengänge

News

Aktuelle Termine

15.-16.07. - Dressurkurs mit Peter Aßmann, Reitlehrer der Schule der Légèreté in 64385 Reichelsheim

 

22.07. - Einzelunterricht in 64385 Reichelsheim

 

19. - 20.08. - Wochenendkurs Natural Horsemanship in 64385 Reichelsheim

Kontakt

Mail: info@steffi-rathke.de

Mobil: 0176 / 20468242

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephanie Rathke